CAC und Int. Coursing Volkmarsen, 07.-08. April

Obwohl früh im April, stand dieses Wochenende in Volkmarsen ganz im Zeichen der Sonne. Herrlichste Frühlingstemperaturen stimmten uns auf die beginnende Saison ein. 

Am Freitag nachmittag trafen wir uns mit  Claudia und Jaqui im Volkmarser Steinbruch. Wir konnten uns einen wirklich großen Claim abstecken, so dass alle Hunde genügend Platz zum Toben und Relaxen hatten. 

Am Samstag hatten wir die Ausstellung gemeldet. Leider waren außer den Islay's nur zwei weitere Deerhounds am Start. Hyra, das erste Mal in der Veteranenklasse, konnte den Richter überzeugen und gewann das CAC und wurde auch BOB. Dr. Kerpan  (er ist übrigens auch Coursingrichter) war ganz verliebt in sie. Was ich natürlich vollkommen nachvollziehen kann. Aber auch von den anderen Hunden war er sehr angetan, alle bekamen hervorragende Beurteilungen mit den dazugehörenden Anwartschaften.

 

Am Sonntag war dann das Coursing angesagt. Auch hier zwar viele Deerhounds am Start, aber eben nur Islay's. Ich frage mich, warum so viele Deerhoundbesitzer ihren Hunden diesen Spaß nicht gönnen. Allerdings höre ich auch oft, wie andere Züchter absolut falsche Informationen über diesen Sport geben. 

 

Alle Deeries waren froh, endlich mal wieder nach Herzenslust jagen zu können. Das Volkmarser Team hatte gleich zu Beginn dieser Saison auch wirklich einen recht schweren, langen Kurs gesteckt; die Hunde mussten verdammt aufpassen, gleichzeitig konditionsstark und wendig sein. 

 

Ansonsten haben wir herrliche Spaziergänge gemacht, gefaulenzt, viel erzählt und gelacht. 

So kann es in diesem Jahr ruhig weitergehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Johannsen